Reiseveranstalter-Haftpflicht

Als Reiseveranstalter haften Sie kraft Gesetzes für Personenschäden Ihrer Reisekunden unbegrenzt, denn Sie können Ihre Haftung nicht mehr über ARB/AGB beschränken. Selbst leichte Fahrlässigkeit des Veranstalters, z. B. bei der Organisation bzw. der Auswahl der Route oder Leistungsträger können
zu gravierenden Körperschäden des Reisenden führen, für die Sie als Reise-
vertragspartner haften, unter Umständen in Millionenhöhe !

Als Vercharterer haften Sie außerdem für Verletzung oder Tötung von Reisenden, infolge von Unfällen im Luft- oder Seeverkehr, in voller Höhe. Dies gilt unabhängig davon, ob Ihnen nach ausländischem Recht der ausführende Leistungsträger seinerseits den Schaden voll ersetzen muss. Ihr Risiko !

Gegen diese und andere Formen der Existenzbedrohung eines Reise-Unternehmens durch gesetzliche Haftpflichtansprüche können Sie sich mit Abschluss dieser Spezial-Haftpflicht-Versicherung für Reiseveranstalter schützen.

Dies gilt übrigens auch für die meisten Landprogramme aller Sport- und Adventure-Veranstalter weltweit !

Vermögensschadenhaftpflicht inklusive, wenn zu Ihrer reisevertraglichen Haftung noch gesetzlicher Schadensersatz wegen entgangener Urlaubsfreude droht.

Spezial-Haftpflicht-Versicherungen für Reiseunternehmen

Antrag herunterladen

Antrag zum Abschluss nachstehender Spezial-Haftpflicht-Versicherungen für Reiseunternehmen (gilt auch für Incoming-Agenturen)